Grenzen des Wissens verschieben

Über eigene Forschungsprojekte und den regelmässigen Kontakt mit Hochschulen stellt die asm Agentur für Sozial-Marketing sicher, dass sie fachlich auf der Höhe bleibt und alle relevanten Modelle und Methoden kennt. Eine besonders enge Beziehung besteht zum Institut für Marketing und Handel der Universität St. Gallen (Prof. Dr. Christian Belz). So leitete etwa Thomas Peter im branchenübergreifenden Forschungsprojekt «Dialog-Marketing ‹revisited›» den Fachbereich Nonprofit-Organisationen. Publikationen machen einige der Erkenntnisse einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich; andere Erkenntnisse werden ausschliesslich für die Kunden der asm verwendet.

Am Erfa-Treff in St. Gallen der Branchenorganisation Swissfundraising vom 14. November 2019 sprach Dan Schaefler, Leiter Beratung und Innovationen, über das Thema «Digital Fundraising – doch der Mensch bleibt analog». Am 29. November 2016 hielt Thomas Peter beim Erfa-Treff in Zürich das Input-Referat mit dem Titel «Zurück zu höheren Spenderquoten: Wie sanfte Schubser das Fundraising stärken».

Seit Frühling 2017 organisieren wir halbjährlich das Seefeld-Zmorge für Fundraiserinnen und Fundraiser aus Zürich. Im Mai 2019 referierten Thomas Peter, Geschäftsführer und Inhaber der asm Agentur für Sozial-Marketing, und Martin Huber, Geschäftsführer und Beratung Infrastruktur und Campaign-Management der comconsult, zum Thema «DIE QUAL DER WAHL: WELCHE DATENBANK EIGNET SICH FÜR WELCHES ANLIEGEN?». Im Oktober 2019 sprach Thomas Peter über «WIE SICH DAS FUNDRAISING FÜR GEMEINNÜTZIGE ANLIEGEN VERÄNDERN KÖNNTE: DREI MÖGLICHE ENTWICKLUNGEN». In Table Sessions wurde anschliessend an das Referat rege über Digitalisierung, Bevölkerungswachstum, Verschiebung der Altersstruktur und internationale und nationale Trends sowie deren Einfluss auf Non-Profit-Organisationen diskutiert. Der nächste Seefeld-Zmorge findet im Frühling 2020 statt.

Am Erfa-Treff in St. Gallen der Branchenorganisation Swissfundraising vom 14. November 2019 spricht Dan Schaefler, Leiter Beratung und Innovationen, über das Thema «Digital Fundraising – doch der Mensch bleibt analog». Am 29. November 2016 hielt Thomas Peter beim Erfa-Treff in Zürich das Input-Referat mit dem Titel «Zurück zu höheren Spenderquoten: Wie sanfte Schubser das Fundraising stärken».

Im neuen «Handbuch Fundraising», herausgegeben von Michael Urselmann, verfasste Dr. Thomas Peter das Kapitel «Der Einsatz des Mailings im Fundraising». Die Buchvernissage fand am 17. November 2016 in Zürich statt. Thomas Peter präsentierte seinen Beitrag.

Mit «Innovationen und Impulse» hat asm 2014 eine Plattform für Fundraiser, Finanzvorstände und Quästoren initiiert, die Raum für Innovationen und Diskussionen bietet. An der Veranstaltung «Fundraising & mehr: Wie Sie mehr aus Ihren Spende(r)n machen» diskutierten der bekannte Fundraising-Experte Prof. Dr. Michael Urselmann und Finanzexpertin Antoinette Hunziker-Ebneter über aktuelle Entwicklungen im Fundraising und Anlagestrategien. Moderiert wurde der Anlass von Dr. Thomas Peter.

Lesenswert: Dr. Thomas Peter über den richtigen Fundraising-Mix (Fundiert 1/14)